Anspruchsvolle spirituelle Literatur aus verschiedenen Traditionen

Anspruchsvolle
spirituelle Literatur
aus verschiedenen Traditionen

Spirituelle Literatur von Paul Coutinho über die heilige Dunkelheit.
Paul Coutinho über das Alter, die Furcht und die Liebe.
Eine echte esoterische Schule. Reshad Feild in Kalifornien 1975.
John G. Bennett: Harmonie und Gleichgewicht auf dem Weg. Die sieben Linien der spirituellen Arbeit.
Reshad Feild: Loslassen. Schritte in die Freiheit.
Das Mysterium des keltischen Christentums. Scotus Eriugena und das Johannesevangelium.
Ich bin Wind und du bist Feuer. Der große Mystiker Dschalal ad-Din Rumi. Annemarie Schimmel.
Du nahmst dir zur Wohnung mein Herz. Mansur al-Halladsch. Annemarie Schimmel. Oh Leute, rettet mich vor Gott.
Worauf wir aus sind, ist das Einssein. Bülent Rauf (1911–1987).
Reshad Feild (1934–2016). Erinnerungen an einen großen Lehrer.
Jeanne de Salzmann über den Vierten Weg. Die Wirklichkeit des Seins: Wenn Ich Bin.
Wie groß ist dein Gott? Aufregende und anregende Fragen von Paul Coutinho.
Muhyiddin Ibn Arabi. Theodizee. Gott und das Übel. Selahattin Akti. Wieso lässt Gott Leid und das Böse zu?
Christopher Ryan. Damszener Trommel. Abenteurgeschichten und Liebesgeschichten aus Syrien.
John G. Bennett: Sex und spirituelle Transformation. Die Metaphysik der Liebe.
Zu Gast bei Gurdjieff in Paris 1949. John G. Bennett. Auf dem Weg in die Wirklichkeit.
John G. Bennett: Risiko und Freiheit. Hasard: Das Wagnis der Verwirklichung.
Mailing-Liste, Versandliste, Newsletter des Chalice Verlags.
Rafi Zabor. Der Bär kommt heim. Die spiritualität des Jazz.
Seelennahrung. Guter Geschmack will gelernt sein. Lesebuch vom Kochenund Gekochtwerden.