John G. Bennett

Risiko und Freiheit

Hasard – Das Wagnis der Verwirklichung

 

Dies ist ein Buch über das Wagnis der Verwirklichung. Es sagt Ihnen nicht, wie Sie die enthaltenen Ideen in Ihr Leben integrieren sollen, sondern ermutigt Sie zu erkennen, dass erst die Möglichkeit des Versagens die Dinge wirklich macht. Ob Sie nun ein Spiel spielen oder versuchen, Ihre Lebens- oder Seinsqualität zu verbessern, das vorhandene Risiko ist das Opfer, das Sie geben müssen, um »im Spiel zu bleiben«. Nur unter Bedingungen, die Hasard enthalten, können Sie intelligenter werden. Alle Dinge, die wir als wertvoll ansehen, wie Freundschaft, Schönheit und Liebe, sind ohne Hasard unmöglich. Das ist so, weil das Universum so geartet ist. Das ist keine bloße menschliche Abweichung, und es gibt keinen perfekten Zustand, der von diesem Zusammenspiel von Unsicherheit und Wille frei wäre. Und Gott trägt dabei das größte Risiko.

»Wenn der Mensch kein Bauer in der Hand eines übermächtigen und allgegenwärtigen Schachspielers ist, dann ist er vielleicht etwas Bedeutenderes: ein Wesen, auf dem wirkliche Verantwortung liegt – seine eigene Rolle in einer universalen Aufgabe zu übernehmen.«

Vom Übersetzer vollständig überarbeitete Neuauflage mit stark erweitertem Textmaterial.

ISBN 978.3.905272.703
Broschur | 168 Seiten | 16,50 Euro

Zu beziehen direkt beim Chalice Verlag (innerhalb Deutschlands portofreier Versand gegen Rechnung), in Ihrer lokalen Buchhandlung oder bei Amazon.de | BoD-Buchshop | buch.de | buecher.de | buch24.de | bol.de | ebook.de | hugendubel.de | lehmanns.de | mayersche.de | thalia.de | books.ch | exlibris.ch | manz.at | thalia.at oder anderen Online-Shops.