Robert Cathomas & Helga Jacobsen [Herausgeber]

Der spirituelle Hunger des Kindes

Von der Erziehung zum Werdenlassen des Seins

 

Was ist das Wesen des Kindes? Was bedeutet Kindheit als Archetyp, als spirituelles Ideal und lebendige Wirklichkeit? Wie können wir Kindern helfen, das zu werden, was zu sein sie von der Schöpfung gedacht sind? Was können wir von ihnen lernen, da wir doch aufgerufen sind, zu werden wie sie? Wie können wir Kindern in liebender Achtsamkeit begegnen und ihnen diejenige Art von Nahrung verschaffen, die sie in unserer heutigen Zeit brauchen?

Zu solchen Fragen bietet dieses große Lesebuch vielfältige Denkanstöße, lehrreiche Erfahrungsberichte und praktische Verhaltensvorschläge aus dem Weisheitsschatz der mystischen Überlieferungen der verschiedenen Religionen wie auch von maßgeblichen Wegbereitenden einer neuen ganzheitlichen Pädagogik.

Nicht nur Eltern, Betreuende und Erziehende sind hier angesprochen, sondern alle, die die »versöhnende Kraft des Kindes« (G.I. Gurdjieff) verstehen möchten, die »Achtung haben vor den Geheimnissen und den Schwankungen der schweren Arbeit des Wachsens« (Janusz Korczak) und die es sich zur Aufgabe machen, das Kind als »lebendiges menschliches Bild der Wahrheit zu umsorgen« (Bülent Rauf). Und weil letztlich »alle Bildung Selbstbildung ist« (Edith Stein), geht es dabei immer auch um unser »inneres« Kind, das, »wenn die Zeit reif ist, in uns geboren wird« (Reshad Feild).

Dieses Buch kann uns helfen, zu verstehen und unsere Kinder zu lehren, was Gott zu jeder und jedem Einzelnen von uns sagt: »Du bist Mein Schmuck; du bist Meine Schönheit; du bist Meine Vollkommenheit; du bist Mein Name« (al-Dschili).

 

John G. Bennett: Richtig Leben – Die Lehren des weisen Shivapuri Baba
John G. Bennett: Richtig Leben – Die Lehren des weisen Shivapuri Baba

Zitate aus dem Buch

»Der Säugling bringt die Atmosphäre des Himmels mit sich.«
Hazrat Inayat Khan

»Maria Montessori sah diese Seelen lebendig werden. Was sie beobachtet hatte, war das Erscheinen des Geistes.«
Mario M. Montessori

»Die Wirklichkeit ›Kind‹ ist das Erscheinen der Einzigkeit, die Gnade des Wieder-, des Immer-wieder-, des Noch-immer-anfangen-Dürfens.«
Martin Buber

»Das Kind: das Geheimnis des Anfangs, der alles schon in sich birgt und doch alles noch werden muss.«
Karl Rahner

»Jedes Neugeborene hat die Macht, uns die Augen zu öffnen. Und was tun wir? Wir wollen es zu unserem Ebenbild erziehen.«
Henry Miller

»Wir tragen einen erblichen Ballast mit uns, den wir an unsere Kinder weitergeben, weil wir uns damit abfinden, so zu sein, wie wir sind.«
John G. Bennett

»Die heutige Erziehung ist ein vollkommener Fehlschlag, weil sie die Technik überbetont. Dies zerstört den Menschen.«
Jiddu Krishnamurti

»Das vornehmliche Ziel von Erziehung ist die Entwicklung des höchsten Potenzials des Menschen: die Stufe der Stellvertreterschaft Gottes zu erreichen.«
Ayesha Leghari

 

John G. Bennett: Richtig Leben – Die Lehren des weisen Shivapuri Baba
John G. Bennett: Richtig Leben – Die Lehren des weisen Shivapuri Baba

Die Autorinnen und Autoren und ihre Beiträge

Diese Anthologie enthält die folgenden Textbeiträge, von denen einige hier zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht sind:

Eugen Baer: »Die Nähe Gottes«

John G. Bennett: »Die spirituelle Natur des Menschen«, »Die versöhnende Kraft«, »Von weit her beginnen – Gurdjieffs Haltung zum Kind«

Adam Bittleston: »Der Geschmack von Wirklichkeit – Rudolf Steiner und das Kind«

Stefan A. Bommer: »Haben Kinder spirituellen Hunger?«

Martin Buber: »Über das Erzieherische«

Paul Coutinho: »Verloren und gefunden«

Reshad Feild: »In jedem Augenblick wird irgendwo ein Kind geboren«, »Die jungfräuliche Geburt«, »Fenster, die sich schließen«, »Der Atem«

Lillian Firestone: »Die vergessene Sprache der Kinder«

Khalil Gibran: »Die Sehnsucht des Lebens nach sich selbst«

Hermann Hesse: »Zauberkraft«

Navid Kermani: »Die Verbindung ist unendlicher«

Hazsrat Inayat Khan: »Reisegepäck aus höheren Sphären«

Janusz Korczak: »Es gibt keine Kinder, es gibt nur Menschen«, »Das Recht auf Achtung«

Jiddu Krishnamurti: »Richtige Erziehung«

Laurie Lee: »Erstes Licht«

Ayesha Leghari: »Kreativität in Ibn Arabis Philosophie der Erziehung«

U Maung Maung Ji: »Buddhistische Leitgedanken und moderne Erziehung«

Henry Miller: »Der Abgrund zwischen Wissen und Wahrheit ist endlos«

Mario M. Montessori: »Dr. Maria Montessori und das Kind«

Fritz Peters: »Kannst du mir etwas versprechen?«

Albert Isaac Polack: »Kinder, gelehrt vom Herrn«

John Cowper Powys: »Das unbestimmte Gefühl von Riesigkeit«

Karl Rahner: »Gedanken zu einer Theologie der Kindheit«

Bülent Rauf: »Hinweis für die Betreuung von Kindern«

Christopher Ryan: »Woher kommt dieses Wesen?«

Shivapuri Baba: »Unterscheidungsvermögen«

Dominique Starck: »Kinder in ihrer spirituellen Entwicklung begleiten«

Edith Stein: »Zur Idee der Bildung«

Robert Louis Stevenson: »Der Kaumling« – eine Fabel

Andrea Thali: »Alles ist lebendig – wenn die Grenzen transparent bleiben«

Thomaskaten: »Das Perlenlied«

Henry David Thoreau: »Kindliche Fröhlichkeit – Gedankenspiele«

Friedrich Weinreb: »Hinunter nach Ägypten und zurück«

ISBN 978.3.942914.345
Broschur | 480 Seiten | 10 farbige Abbildungen | 29,50 Euro

Zu beziehen direkt beim Chalice Verlag (innerhalb Deutschlands portofreier Versand gegen Rechnung), in Ihrer lokalen Buchhandlung oder bei Amazon.de | BoD-Buchshop | buecher.de | buch24.de | bol.de | hugendubel.de | lehmanns.de | mayersche.de | thalia.de | books.ch | buchhaus.ch | exlibris.ch | manz.at | morawa.at | thalia.at oder anderen Online-Shops.