Doninique Starck

Foto © Doninique Starck

Dominique Starck

 

Dominique Starck, geboren 1956, ist ein Schweizer Gitarrist, Kom­ponist, Meditationsmusiker und Autor. Er unterrichtete mehrere Jahrzehnte an Gymnasien und Montessori-Schulen und leitete während fünfzehn Jahren den Fachbereich Musik an der Neuen Kantonsschule Aarau. Er stammt aus einer Straßburger Musiker­familie, in der das musikalische Erbe von Generation zu Genera­tion weitergegeben wurde.

In seiner Jugend spielte er in verschiedenen Bandforma­tionen, bevor er am Konservatorium und an der Musikhochschule Zürich das Konzertdiplom mit Auszeich­nung ablegte. Er studierte Komposition bei Josef Haselbach [/] und befasste sich intensiv mit orientalischer, fernöstlicher und afrikanischer Musik. Sein kompositorisches Schaffen ist beeinflusst von Musik- und Qi-Gong-Stu­dien bei L. Jeng-Chun Chen (Taiwan), vom Stu­dium afrikanischer Musik bei Cheikh Tidiane Niane (Senegal) sowie von seinen Be­gegnungen mit Puebloindianern in den USA.

Spirituelle Unter­weisung erhielt Dominique Starck durch indianische Schamanen sowie in einer Gurdjieff-Schule und in seiner lang­jährigen Zusam­menarbeit mit Reshad Feild und Clemens F. Diet­rich.

Dominique Starck spielt sein Stück “Joy”

Seine kammermusikalische Konzerttätigkeit führte ihn durch Europa und die USA, wo zahlreiche CD-, Radio- und Fernseh-Aufzeichnungen entstanden. 2016 wurde sein Album Remastered Guitar Works 1990–2010 in den USA mit dem Akade­mia Award ausgezeichnet; weitere seiner Werke findet man im Internet unter www.dominiquestarck.ch [/] sowie bei iTunes, Apple-Music, Spotify und You­Tube [/]. In den letzten zwanzig Jahren entstanden Meditationsmusik und eine von ihm selbst begründete Methode des Chantings und Bewegens, das Chakra-Chant-Move, ein ganzheitlicher, integraler Weg der Selbstentfal­tung. Mit dem Ensemble Mono Soma [/] gibt er Konzerte an Kraft­orten sowie an Meditations- und Yoga-Seminaren.

Dominique Starck ist Autor der Bücher Alchemie der Oktave (Arbor Verlag), Chanting: Himmel und Erde verbinden (Chalice Verlag) sowie Co-Autor von Der spirituelle Hunger des Kindes – Vom Wer­denlassen des Seins (Chalice Verlag) und Raum für Leben schaffen – Integrale Ansätze für die Lebens­raum­gestaltung von morgen (Info3 Verlag).