Roger Lipsey

Gurdjieff in neuem Licht

Sein Leben, sein Werk, sein Vermächtnis

Mit einem Vorwort von Cynthia Bourgeault

 

Die aktuellste, hervorragend recherchierte und in Expertenkreisen hochgelobte Biografie des griechisch-armenischen Mystikers, Autors, Choreografen und aufgeklärten Provokateurs G.I. Gurdjieff (1866–1949). Als einer der originellsten spirituellen Lehrer im modernen Westen pflegte er gute Beziehungen zu einer Reihe bedeutender Künstlerinnen und Künstler, wie dem Architekten Frank Lloyd Wright [/] oder den Schriftstellerinnen Katherine Mansfield [/] und Margaret Anderson [/], und beeinflusste nachhaltig Hunderte von Studentinnen und Studenten.

Der Kunsthistoriker und Biograf Roger Lipsey, der sich ein halbes Jahrhundert lang intensiv mit dessen Lehre, Leben und Vermächtnis beschäftigt hat, legt hier ein objektives und einfühlsames Porträt vor, das uns die charismatische und geheimnisvolle Figur Gurdjieffs als einen mitfühlenden Menschenkenner, anspruchsvollen Denker und wahren Weisen nahebringt. Dabei widmet sich der Autor auch ausführlich der teils beißenden Kritik aus Kreisen von Intellektuellen und religiösen Traditionalisten, die ihn jahrzehntelang bewusst in ein falsches Licht rückten.

Auf Basis umfangreicher, bislang teils unveröffentlichter Quellen werden Gurdjieffs Bildungsreisen durch Zentralasien, sein Lehrinstitut in Frankreich sowie die Entwicklung seiner rhythmischen Bewegungen, seiner einzigartigen Musik und seiner wegweisenden Lehre nachgezeichnet. Eine Pflichtlektüre für alle »Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lebens«.

 

Stimmen zum Buch

»Mit seiner ungeheuren Belesenheit, seinem umfassenden Wissen über die westliche intellektuelle Tradition und seinem Fingerspitzengefühl ist Roger Lipsey genau der Richtige für diese Aufgabe.«
Cynthia Bourgeault, Autorin von Jesus: Meister der Weisheit

»Könnte Gurdjieff dieses Werk lesen, würde er sagen: ›Aah… objektives Denken!‹, oder einfach: ›Bravo!‹ Lipseys Geniestreich liegt auch darin, dass er zur Erklärung der Wurzeln und der Kraft dieses Menschen und seiner Lehre die Beispiele von Pythagoras und Diogenes heranzieht.«
Alexandre de Salzmann, Vizepräsident des Institut G.I. Gurdjieff, Paris [/]

»Äußerst gut geschrieben. Eine mehr als exzellente Einführung für Leserinnen und Leser, die Gurdjieff und sein Werk bisher nicht oder kaum kannten.«
Paul Beekman Taylor, Autor von The Philosophy of G.I. Gurdjieff

 

Leseprobe

Katherine Mansfield und G.I. Gurdjieff

ISBN 978.3.942914.406
Broschur | 416 Seiten | 16 Abbildungen | 34 Euro

Zu beziehen direkt beim Chalice Verlag (innerhalb Deutschlands portofreier Versand gegen Rechnung), in Ihrer lokalen Buchhandlung oder bei Amazon.de | BoD-Buchshop | buecher.de | buch24.de | bol.de | hugendubel.de | lehmanns.de | thalia.de | books.ch | exlibris.ch | manz.at | thalia.at oder anderen Online-Shops.